Ein Tag in Moers bei Geli und den Nähmädels

Veröffentlicht auf von uebibaer

      Unter allen Beziehungen auf Erden ist die,
       ein Herz zu haben, die kostbarste.
             (J.W. von Goethe)


Mittwoch der 28. ich bin mit Geli und ihren Teddynaehmaedels verabredet...et ist Schittwetter und irgendwie komm ich net in die Puschen und die Zeit rennt mir davon....et is 11.00 Uhr, ich brauch wenistens 30-40 Minuten wenn ich ueber die Autobahn duesse und um 12.00 Uhr wollte ich da sein....na gut es ist kurz vor 12 als ich endlich im Auto sitze und und da die Bahn fei ist, bin ich um kurz vor halb eins da......mit dick jepackter Tasche und oblegatorischer Riesenumhaengetasche, mach ich mich auf den Weg ins Haus und finde dort schon drei Maedels fleissig beim Filzen. Ich hatte ihnen versprochen, dass wir mal zusammen die Gesichter von Baeren filzen wollen (den Maedels gefallen meine neue Baerchen so gut), der Tisch ist supi schoen dekoriert und Geli hat einiges fuers leibliche Wohl vorbereitet und eins der Maedels hat noch supi leckere selbst gebackene Kaeseplaetzchen mit gebracht. so hier mal ein paar Bilder von den fleissigen Maedels.

und nun ein Blick in die Kueche, wo Geli eine leckere Suppe und andere Leckereien stehen hatte, und was mir besonders gut gefiel war die Halloweendeko  

und was ich ganz suess fand, die Maedels hatten noch eine tolle Ueberraschung fuer mich.
                                                                   
   Den von den Gedanken nimmt die Seele ihre Farbe.
               (Mark Aurel)

so mache jetzt erst einmal Schluss hier, muss dringend an meinen neuen Baerchen arbeiten....also euch allen noch einen schoenen Abend nd tut nichts, was ich nicht auch tun wuerde................Anita/uebibaer
 
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

free sms 11/05/2009 20:26


hey klasse artikel.. :) Weiter so..

mfg alex